Fachtag Erzählkunst

Titelbild Fachtag Erzählkunst_SW_wwwMi. 30.09.2015, 9:30 – 17:00 Uhr
Gemeindehaus Martin-Luther
Teilnahmegebühr 10 €/ erm. 5 €
Anmeldung bis 20.09.

1. Fachtag Erzählkunst
Märchen aus 1200 und einer Welt“

Das Erzählen, insbesondere von Märchen und Geschichten, hat eine lange Tradition und zieht sich durch alle Kulturen dieser Welt. Dabei dient das Erzählen nicht nur der reinen Unterhaltung, sondern vermittelt stets „Botschaften“ und kann als Methode in der pädagogischen, sozialen und kulturellen Arbeit vielfältig eingesetzt werden.

Der Fachtag Erzählkunst ist offen für alle Interessierte, für Auszubildende, Studierende und MitarbeiterInnen in sozialen, kulturellen und pädagogischen Berufsfeldern. Er bietet die Möglichkeit, sich weiterzubilden und sich von den verschiedenen Formen des Erzählens inspirieren zu lassen.

Der Fachtag bietet elf Workshops zu traditionellem Erzählen, Poetry Slam, Rap und vielen weiteren Erzählformen, geleitet von professionellen ErzählkünstlerInnen wie z.B. Jana Raile (Institut der Erzählkunst) oder Tilman Döring (Poetry Slam Hildesheim). Komplettes Programm siehe unten! 

Der Fachtag endet um 17:00 Uhr, bevor um 18:00 Uhr in der Aula der benachbarten Grundschulen dann die öffentliche Gala zum Abschluss des Fachtages sowie des Nord.Wind-Jubiläumsprogramms folgt, zu der alle TeilnehmerInnen herzlich eingeladen sind. Unter anderem wird dort das Märchen „Tischlein deck dich“ aufgeführt, das während des Fachtages entstanden sein wird.

Veranstaltungsort: Gemeindehaus Martin-Luther, Peiner Str. 53, 31137 Hildesheim
Barrierescout: Stufenlose Erreichbarkeit + Rollstuhlgerechtes WC vor Ort
Teilnahmegebühr: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro für SchülerInnen, Studierende und Auszubildende. Inklusive vegetarischer Verpflegung!
Anmeldung bis zum 20.09.: Stadtteilarbeit Nordstadt.Mehr.Wert, Frank Auracher, Telefon: 05121 – 28 16 311, Email: info@nordstadt-mehr-wert.de

***

Programm 1. Fachtag Erzählkunst

9:30 Uhr: Begrüßung mit Kaffee & Co.

10:00-12:00 Uhr: Workshops/ Block 1:

Vogel, weiß wie Mondsilber“
(türkisch: „Hüsnu Jusuf“ oder „Semsi Bani“)
Märchenerzählung mit musikalischer Begleitung und anschließendem Gespräch
Hildegard Loheide (Hildesheimer Märchenkreis)

Poetry Slam
Blicken Sie hinter die Kulissen dieser jungen Kunstform und entdecken Sie für sich den Spaß am Schreiben und Performen
Tilman Döring (Hildeskinder Poetryslam, gbg)

Das erzählende Lied
Kommen Sie dem Geheimnis des „erzählenden Liedes“ auf die Spur, indem Sie selbst lernen, eine Ballade zu singen
Florian Brandhorst (Theaterhaus)

Kasper, Räuber und Prinzessin
Puppentheater zum Ausprobieren und Mitmachen mit original Hohensteiner Puppen
Katrin Bode, HamBerliNo Puppenspiele (Martin-Luther-Gemeinde, Kirchenkreisjugenddienst)

Musik und Märchen
Ganztägiger Workshop mit anschließender Aufführung des Märchens „Tischlein deck dich“
Bruno Euen (Herman-Nohl-Schule)

12:00-13:00 Uhr: Mittagspause (mit Verpflegung)

13:00-14:45 Uhr – Workshops/ Block 2:

Das Märchen und seine Bilder
Herausarbeiten der einzelnen Märchenbilder und Symbole anhand des Märchens „Schneeweißchen und Rosenrot“
Irmtraud & Hans-Martin Buttler, Hildegard Loheide

Märchen gibt es Überall. Weltweit.
Lernen Sie Märchen aus den letzten Winkeln der Erde kennen und stellen Sie fest, dass sie Ihnen gar nicht so fremd sind
Claudia Duval (Katholische Erwachsenenbildung)

Weil Hip-Hop meine Sprache ist
Rap besteht aus mehr als hohlen Phrasen und dummen Sprüchen. Er bietet und die Möglichkeit, die Lebenswelt von Jugendlichen zu entdecken
Jonas Schönleber (HI Generation)

Kasper, Räuber und Prinzessin
Puppentheater zum Ausprobieren und Mitmachen mit original Hohensteiner Puppen
Katrin Bode, HamBerliNo Puppenspiele (Martin-Luther-Gemeinde, Kirchenkreisjugenddienst)

Musik und Märchen
Ganztägiger Workshop mit anschließender Aufführung des Märchens „Tischlein deck dich“
Bruno Euen (Herman-Nohl-Schule)

14:45-15:00 Uhr: Kleine Pause

15:00-17:00 Uhr – Workshops/ Block 3:

Freies und lebendiges Erzählen
Spielerisch erleben wir, was lebendiges Erzählen ausmacht und kleiden unsere inneren Bilder in lebendige Worte
Jana Raile (Institut der Erzählkunst, erzaehlausbildung.de)

Erzählcafé: „Erzählen statt Diskutieren“
Ein Erzählcafe ist eine Form des biografischen Arbeitens, frei von Diskussionen oder „Kaffeeklatsch“. Lernen Sie diese Methode und ihre Vorteile kennen
Sabine Mertel (HAWK) & Frank Auracher (Lebenshilfe)

Mit Truhe und Tuch
Eine Truhe steht im Raum und birgt Überraschungen. Mit musikalischer Umrahmung werden Märchen zum Thema „Truhe und Tuch“ erzählt
Marlene Eitze (Hildesheimer Märchenkreis)

Musik und Märchen
Ganztägiger Workshop mit anschließender Aufführung des Märchens „Tischlein deck dich“
Bruno Euen (Herman-Nohl-Schule)

17:00-18:00 Uhr: Imbiss
(Aula der Grundschulen, Justus-Jonas-Straße 3)